zurück

Aktuell

Album Check: Beyoncé - Renaissance

Als Beyoncé vor 6 Jahren ihr Album „Lemonade“ veröffentlichte, hatte sie sich längst zum unumstrittenen Superstar gesungen. Nun beweist sie, dass man sich gar nicht mal selbst toppen muss, um dieser Superstar auch zu bleiben.

Beyoncé war immer schon die Künstlerin, die sich mit jedem neuen Song und mit jeder neuen Performance immer einmal mehr selbst herausgefordert hat. Sie hat dabei wiederholt die Regeln von Veröffentlichungen, Musikvideos und Live-Shows neu geschrieben. Das Einzige, was die Sängerin jetzt noch erreichen kann, ist die Chance sich mit sich selbst unvergleichbar zu machen. Auf „Break my soul“,...

mehr

Album Check: Harry Styles - Harry's House

Harry Styles hat einen Weg hinter sich, der für die meisten Anderen zum Irrweg geworden wäre: Er hat es vom gecasteten Boygroupteenieschwarm zum von Allen respektierten musikalischen Supertalent geschafft.

Mit seiner ehemaligen Band One Direction hat Harry Styles so ziemlich alles erreicht, was es in der Musikwelt zu erreichen gibt. Als er vor 5 Jahren sein Solo-Debut veröffentlichte, war er daher logischerweise immer noch nicht mehr, als eben der eine Erste der Jungs, der versucht seinen Schatten loszuwerden. Spätestens mit seinem zweiten Album 2019 war klar, dass Harry Styles nicht nur einer der größten...

mehr

Album Check: Post Malone - Twelve Carat Toothache

Post Malone war eine der großen Popmusik-Entdeckungen der letzten Jahre. Mit einem regelrechten Hype um seine Person, seine Persönlichkeit und seine Musik erreichte seine Karriere vor 3 Jahren ihren bisherigen Höhepunkt.

Nach 3 Jahren war es nun auch wieder an der Zeit ein neues Album zu veröffentlichen. Die Erwartungen an „Twelve Carat Toothache“ waren groß, zumal der Musiker bekannt dafür ist, Sounds nicht nur zu verwenden, sondern sie zu völlig neuen Soundkreationen zusammenzufügen. Er war immer schon derjenige, der sich bei allen erdenklichen Musikrichtungen aus allen erdenklichen Jahrzehnten und Strömungen...

mehr

Album Check: Imagine Dragons - Mercury Act2

Mit ihren ersten 5 Alben haben die Imagine Dragons die Messlatte für zeitgemäße und musikalisch hochwertige Popmusik jedes Mal immer noch einmal höher gelegt. Nun wartet Stufe Nummer 6.

Das letzte Album aus dem Jahr 2021 trug bereits den Zusatz „Act 1“ hinter dem Albumtitel „Mercury“. Die logische Folge ist nun das Album „Mercury - Act 2“, das ebenso wie Teil 1 von Starproduzent Rick Rubin produziert wurde. Folgerichtig erscheint das Album auch als Doppelalbum mit allen Songs aus beiden Werken.
Und doch machen die Imagine Dragons mit den 18 neuen Songs auch einen Schritt weiter. Der neue Sound ist noch stärker vom...

mehr

Backstage: Christian Theiner

Es ist der große Tag für Christian Theiner!
Heute ist sein neues Album "Energie" erschienen und heute Abend findet das große Release Konzert statt - exklusive Location, mit Essen, trinken und eben guter Musik.

Christian Theiner stammt eigentlich aus Algund, wohnt aber schon seit vielen Jahren in Naturns und ist immer überall da, wo man einen Musiker braucht, der Klavier spielt, singt, gut drauf ist. Diese Leidenshaft für seine Musik hört man auch in seinen neuen Songs zwischen Gesellschaftsthemen und Einblicken in seine ganz persönlichen Gedanken und Gefühle.
Zum ersten Mal hat der Musiker seine Songs auch selbst...

mehr

Backstage XXL: Rooftop

Dass Rooftop zum Besten zählt, was Südtirol in Sachen Pop zu bieten hat, steht seit Jahren außer Frage. Doch der Singer-Songwriter Lukas Augscheller aus Lana kann nicht nur reihenweise radiotaugliche Songs schreiben. Am 14. Juni bringt er sie erstmals im Rahmen eines 2-stündigen Showkonzerts auf die Bühne.

Außerdem gibt es auch aktuell brandneue Musik des Südtirol1 Moderators und Musikers. Die Single "20 TODAY" ist ein einfühlsamer, sehr persönlicher Popsong mit Tiefgang, der das Talent von Lukas Augscheller einmal mehr untermauert.

Sie haben Rooftop zu ihren Favoriten des Monats gewählt und deshalb geben wir...

mehr

Album Check: SDP - Ein gutes schlechtes Beispiel

Im Radio finden sie nicht wirklich statt und die großen Charterfolge zogen nicht die ganz großen Kreise. Und doch füllen SDP die größten Hallen Deutschlands und viele hunderttausende Fans kennen und singen ihre Songs.

Hinter SDP stecken 2 Musiker, die irgendwann in den 90ern in der Schule beschlossen hatten, mit ihrer Musik groß rauszukommen. Zwischen dem Beschluss und der Umsetzung sind viele Jahre vergangen, doch Vincent Stein und Dag-Alexis Kopplin hatten all die Jahre ausreichend Spaß an ihrer Musik, dass sie einfach nie aufgehört haben diese auf die Welt loszulassen. Mit Partyhits und...

mehr

Backstage: Onyria

Die Meraner Rockband Onyria um Simon Gillman und Elena Pinna schlägt ein neues Kapitel auf: Knapp 10 Jahre nach ihrem bislang größten Youtube-Erfolg bringen sie ihr neues Album „Feed the monster“ heraus. Mit sozialkritischen Texten, starken Melodien und Alternative-Rockklängen, die jedem internationalen Vergleich standhalten, wollen sie nun europaweit durchstarten.

In den Anfängen von „Backstage“ stellten wir die Band erstmals bei uns vor. Es war im Jahr 2013 als Onyria eine Coverversion des „Titanic“-Titelsongs „My heart will go on“ (im Original gesungen von Celine Dion) auf Youtube veröffentlichten. Die Single...

mehr

Album Check: Martin Garrix - Sentio

Zu Beginn seiner Karriere galt er als das Enfant Terrible eines Superhypes namens Electronic Dance Music. Spätestens mit seinem Song „Animal“ konnte Martin Garrix alle überzeugen.

Das war 2013 und seitdem zählt er zur ultimativen DJ-Superliga. Wo sein typischer Sound in den ersten Jahren noch groß, wuchtig und zerstörerisch war, näherte er sich in letzter Zeit doch immer mehr einem Klangbild an, das sowohl in den Clubs, aber vor Allem auch den Radios und den Ohren von Nicht-EDM-affinen Menschen funktioniert. Singles wie „We Are The People“ zusammen mit Bono und The Edge von U2 oder „Used To Love“ feat. Dean Lewis...

mehr

Album Check: Swedish House Mafia - Paradise Again

In der Swedish House Mafia stecken 3 DJs, von denen alle 3 auch solo schon ihre eigenen Erfolgsgeschichten geschrieben haben. Doch im Kollektiv haben Sebastian Ingrosso, Axwell und Steve Angello mehr Macht als alle Anderen - Mafia eben.

Als die 3 vor mehr als 10 Jahren ihre ersten gemeinsamen Songs veröffentlichten war schnell klar, dass sich die 3 Schweden vereint haben, um Superhits am Fließband zu produzieren. Dies gelang ihnen  angefangen beim wohl größten Song „Don’t You Worry Child“ auch sehr eindrucksvoll. Und doch hatten die 3 DJs laut eigenen Aussagen das Gefühl immer irgendeinem übergeordneten Ziel...

mehr

Backstage: Cheap Blended

Wer von „Blend“ spricht, tut dies meist im Zusammenhang mit Whisky. Der Bandname Cheap Blended lehnt sich an diese uralte Misch-Tradition beim Whisky an. Nur „Cheap“, also billig, ist der Sound auf gar keinen Fall, den die Musiker aus Bozen und Leifers abliefern: Sie servieren uns eine interessante Mischung aus Black Music und Elektronik.

Was haben die Südtiroler Bands AKKU, Ago and Friends, Lemon Duke, Machete, Jessato Groove, AKKU, Homeless Band und Hangloose Band gemeinsam? Mindestens ein Musiker von Cheap Blended hat in einer oder mehrerer dieser Formationen gespielt. Mit anderen Worten: Cheap Blended setzt...

mehr

Album Check: Gayle - A Study Of The Human Experience

Sie ist eine der ganz großen Pop-Sensationen dieses Jahres. Die Sängerin Gayle hat mit ihrer Debutsingle „abcdefu“ unmissverständlich klargemacht, dass sie Popmusik 2022 nicht nur gestaltet, sondern definiert.

Meistens sind es genau so Künstlerinnen wir Gayle, die nach ihrem ersten Überhit auch direkt wieder in der Versenkung verschwinden und als One Hit Wonder in die Geschichte eingehen.
Um diesem Schicksal zu entgehen hat die Sängerin gerade nicht nur eine beeindruckende Nachfolgesingle, sondern gleich eine EP mit insgesamt 6 Songs veröffentlicht. Mit diesen Songs haben wir die Chance die Sängerin besser kennen...

mehr