zurück

Aktuell

Backstage: The Fish & Chips Blues Band

Die Amerikaner lieben Fish & Chips! ...oder waren das nicht die Engländer? Die BAND „The Fish & Chips Blues Band“ kommt in Amerika jedenfalls schon gut an.

Zwei Trudner haben gerade fünf eigene Songs auf einer EP veröffentlicht und die in die Welt geschickt. Welche Rolle Amerika da spielt, warum die beiden lieber im Duo auftreten als mit einer ganzen Combo und wie bluesig das Ganze ist, erzählen uns die Trudner Oliver und David diese Woche in Backstage.

 

mehr

CD der Woche: Meghan Trainor

Es musste so kommen wie es gekommen ist. Meghan Trainor war schon als Elfjährige das nette Mädchen, das zusammen mit der Familie Musik gemacht hat. Inzwischen hat sie das Wohnzimmer gegen die ganz große Bühne eingetauscht.

Die Musik von Meghan Trainor ist ein Statement. Sie hat mit ihrer aktuellen Single „All about that bass“ die wohl deutlichste und einprägendste Molligenhymne der jüngeren Popgeschichte abgeliefert. Sie singt "It’s pretty clear, I ain’t no size 2, but I can shake it, shake it like I’m supposed to do" ("Ich hab' nicht Größe 34, aber ich kann ihn schütteln, wie ich will"), und "Every inch is...

mehr

CD der Woche: Ariana Grande - My Everything

In den USA ist sie längst zur Newcomerin des Zeitgeists aufgestiegen. Ariana Grande ist die jüngste Sängerin, der es jemals gelungen ist, einen Song in der ersten Verkaufswoche 440.000 mal zu verkaufen. Und jetzt geht’s für sie über den großen Teich.

Damit das auch klappt mit dem ganz großen internationalen Erfolg, hat sie sich für ihre Single Break Free gleich einen Deutschen mit ins Boot geholt. Der deutsche DJ Zedd hat für Ariana Grande mehrere Songs produziert und ist auch der gefeaturte Künstler auf eben dieser ersten Europa-Single. Und schon klappt auch hier das, was in ihrer Heimat längst funktioniert. Ihr...

mehr

CD der Woche - Bryan Adams - Tracks of my years

Mit dem Album „Tracks of my years“ hat sich Bryan Adams einen langgehegten Wunsch erfüllt: Er covert die Songs, die ihn in der Zeit geprägt haben, in der er beschlossen hat, selbst Musik zu machen.

Schuster bleib bei deinen Leisten! Dieses Sprichwort war mehr als nur eine Aufforderung für Bryan Adams, als dieser sein neues Album in Angriff genommen hat. Was sollte dieser Musiker sonst auch anderes machen, als das, was er immer schon gemacht hat: Geradlinige Rockmusik mit vielen Schnörkeln, aber doch unnachahmlich authentisch. Machte Adams jetzt im neuen Album einen auf Junggeblieben, man würde es ihm nicht...

mehr

CD der Woche: Magic - Don't Kill The Magic

In Italien gibt es das Album „Don't kill the magic“ schon seit 4 Monaten, in Deutschland erst seit 2 Tagen. Es zählt eben der richtige Augenblick. Das hat die Band schon sehr früh gelernt.

„Wenn Schicksal oder Vorbestimmung am Werk sind, dann spürt man das sofort. Es ist, als gäbe es einen göttlichen Plan oder universelle Synergie-Kräfte, die die exakt richtigen Elemente in der exakt richtigen Konstellation zum exakt richtigen Zeitpunkt zusammen fügen“, sagt Sänger und Projektgründer Nasri. Und wenn der etwas sagt, dann gilt das in der Musikwelt längst als sehr gewichtig. Er selbst darf sich nämlich schon zur...

mehr

Backstage: Slowtorch

Solche Klänge gibt’s bei uns nur selten! Vier Jungs aus Bozen sind gerade dabei, in ihrer Szene eine Südtiroler Messlatte zu legen.

Slowtorch aus Bozen machen „Stoner Rock“ und haben auch als Mitt- und Enddreißiger noch jede Menge vor. Liegt jetzt wahrscheinlich nicht jedem von Ihnen gleich auf der Zunge, was das jetzt für ein Rock sein soll...aber die Band Slowtorch macht eben Stoner Rock. Und kurz zusammengefasst heißt das: krachende E-Gitarren und metallernes Schlagzeug. Es wird heute also laut in Backstage mit Slowtorch. 

Woher der Stoner Rock kommt und ob sie selbst überhaupt zufrieden sind mit ihrem neuen...

mehr

Backstage: Ferbegy?

Was hat ein Fragezeichen in einem Bandnamen verloren? Und was überhaupt soll dieser Name „Ferbegy?“ bedeuten? Das klären wir diese Woche in Backstage. Ferbegy?, eine Band aus Bozen, ist unsere Backstage-Band der Woche...und mit richtig guter Musik, einem originellen Bandnamen und viel Spaß an der Sache sind zwei Bandmitglieder auch bei uns zum Interview.

Oasis, Silbermond, die Bee Gees, die Kings of Leon oder Tokio Hotel...was haben diese Bands alle gemeinsam? In jeder dieser Bands spielen mindestens zwei Geschwister miteinander. Und unserer Backstage Band dieser Woche geht’s genau so. Anna Mongelli und Dario...

mehr

Backstage: Shanti Powa

Das Zentrum des Reggae liegt nicht mehr in Jamaika...das liegt jetzt hier bei uns. Auf dem Weg irgendwo zwischen Bozen und dem Ritten.

Die Jungs von Shanti Powa machen Reggae aus Leidenschaft und wollen damit mehr als einfach nur mal eben so Musik machen. Vor 3 Jahren waren Shanti Powa noch 2 Reggaefans, ein Jahr später schon kamen 10 Jungs dazu. Inzwischen sind sie 15 und nennen sich Shanti Powa Orchestra. Und sie haben sich weiterhin ganz dem Reggae verschrieben. Warum die Band eigentlich viel mehr ist als das und welche Message die Jungs mit ihrer Musik in die Welt singen möchten hören wir diese Woche in...

mehr

Backstage: Dj Spada

Knapp 12.000 Fans auf Facebook. Das muss erst mal ein Südtiroler Musiker hinkriegen. Ermanno Andrea Spadati hat das geschafft. Er ist DJ und produziert elektronische Musik. Er ist in den Clubs zu Hause und hatte letztes Jahr einen Song, der auf mehreren Samplern und in wichtigen Dancecharts mit dabei war. 

Melancholische Dancemusik! Ob es sowas gibt? Ja...anscheinend schon. DJ Spada liebt alles was melancholisch und melodisch ist. Und wie es ausschaut hat er großen Erfolg damit. Er gilt als einer der vielversprechendsten Newcomer Djs Italiens. Er remixt Songs, produziert aber vor allem auch selbst seine eigenen....

mehr

Beitrag CD der Woche KW 35 Lana Del Ray - Ultraviolence

...dabei geht’s dieser Lana del Rey doch eigentlich ganz gut. Sie hat gerade ihr 2. Album veröffentlicht, zählt umso mehr zu den Stars, auf die die ganze Musikwelt schaut...dabei macht sie eigentlich nur Popmusik.

 

Stilikone, dieses Wort trifft wohl besser zu als alles Andere...Ja, sie ist Sängerin, ja sie ist Designerin und ja, sie ist Model...aber alles zusammen ergibt das Gesamtkunstwerk Lana del Rey...

Ultraviolence heißt ihr zweites Album, ist neu raus und klingt so...

 

Man möchte ihr echt helfen...man weiß nicht WAS sie hat...aber irgendetwas passt dieser Frau nicht. So schaut sie wenigstens aus....

mehr