zurück

Südtiroler des Tages

Südtirolerin des Tages: Monika Leitner

Name: Monika Leitner
Aus: Brixen

Stadträtin für Schule, Kultur und Inklusion

In Brixen wurde der erste inklusive Spielplatz gebaut. Das heißt er ist für alle zugänglich, egal ob im Rollstuhl oder dem Kinderwagen und für JEDEN ist etwas dabei. Für Menschen mit Beeinträchtigung wurden dabei eigens angefertigte Spielgeräte aufgestellt und wirklich jeder kann da mitspielen. Die Stadträtin für Schule, Kultur und Inklusion, Monika Leitner, hat sich dafür stark gemacht und ab jetzt werden die Spielplätze in Brixen nur mehr so gebaut.
Brixen ist mit diesem Projekt Vorbild für viele Gemeinden Südtirols und deshalb küren...

mehr

Klasse 1J Metall/Elektro des Berufsbildungszentrums Bruneck

Etwa 400 € konnte die Klasse 1J Metall/Elektro des Berufsbildungszentrums Bruneck sammeln und an eine Familie aus dem Pustertal spenden. Da ist nämlich Mitte Mai ein Familienvater krankheitsbedingt verstorben. Zurückgelassen hat er seine Frau und die 2-jährige Tochter. Die Klasse hat sofort darauf reagiert und Ideen gesammelt. Bis zum guten Schluss entschieden sich die Schüler für eine selbstgebaute Lampe, die sie mit einer freiwilligen Spende verkauften. Für diese besondere Hilfe küren wir die Klasse 1J Metall/Elektro heute zu unseren Südtirolern des Tages. Stellvertretend im Interview spricht der Schüler...

mehr

Südtiroler des Tages: Albert Seppi

Name: Albert Seppi
Aus: Dorf Tirol

Alter: 73

Beruf: Lederwaren-Verkäufer

Seit 30 Jahren gibt es in Dorf Tirol Privat-Musikkurse für Jung und Alt. Grund dafür war, dass in der Musikschule keine Plätze waren und die Eltern oft Schwierigkeiten hatten, das Kind nach Meran zu bringen. Dafür, dass Kinder jetzt in Dorf Tirol aber auch ohne Platz in der Musikschule, ein Instrument lernen können ist ein Mann verantwortlich: Albert Seppi. 1989 hat er sich für Privat-Musikkurse eingesetzt. Er ist heute deshalb unser Südtiroler des Tages.

mehr

Südtirolerin des Tages: Melanie Kiem

Name: Melanie Kiem
Aus: Meran

Alter: 19

Schülerin

Letzte Woche hat der österreichische Bundeswettbewerb der Chemieolympiade stattgefunden. 2 Südtiroler waren mit dabei. Melanie Kiem und Tobias Weger. Melanie Kiem aus Meran hat die Silbermedaille bekommen und darf jetzt im Juli nach Paris, um dort an der internationalen Chemieolympiade teilzunehmen. Deshalb ist sie heute unsere Südtirolerin des Tages.

mehr

Südtirolerin des Tages: Leonie Hofer

Name: Leonie Hofer
Alter: 13

Aus: St Leonhard im Passeier

Beruf: Schülerin

 

Klettern ist eine Leidenschaft, die hier in Südtirol auch schon im jungen Alter gefördert wird und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Am Wochenende triumphierten die 15 „Psairer Kraxler“ bei der Jugenditalienmeisterschaft im Sportklettern und ließen alle anderen Mannschaften in Arco hinter sich.

Für diesen grandiosen Erfolg küren wir Leonie Hofer, stellvertretend für das ganze Team zu unserer Südtirolerin des Tages. Gratulation!

mehr

Südtiroler des Tages: Moto Club Neumarkt

Name: Moto Club Neumarkt

Alter: 57

Aus: Neumarkt

 

Der Moto Club Neumarkt zaubert ein Lächeln in die Gesichter von Menschen mit Beeinträchtigung. Einmal im Jahr werden Motorräder mit Beiwagen organisiert und 15 Menschen dürfen darin Platz nehmen. Dietmar Eisenstecken hat das ganze mitorganisiert. Für die Beifahrer sind das wirklich unvergessliche Momente. Aber auch für die Motorradlenker selbst. Für diese Initiative und das Engagement für Menschen mit Beeinträchtigung küren wir heute den Moto Club Neumarkt mit all seinen Mitgliedern zu unseren Südtirolern des Tages!

mehr

Südtiroler des Tages: Alex und Roswitha Kraler

Das Brixner Abenteuerpaar Alex und Roswitha Kraler hat das getan, wovon viele träumen. Sie sind vor mehr als einem Jahr, am 1. Mai 2018 auf ihrem BMW Motorrad Richtung Osten losgefahren und in 13 Monaten sind sie einmal rund um die Welt gefahren. Während der Reise haben Sie auf einem Blog, die schönsten Momente festgehalten hier der Link dazu: www.dumidum.jetzt

Alex und Roswitha sind heute unsere Südtiroler des Tages!

mehr

Südtiroler des Tages: Erfinder Chop-allinone

Die 4 Schüler der Wirtschaftsfachoberschüle Stern Katia Bernardi, Elena Castlunger, Philipp Crepaz und Janpaul Piai haben bei "Camp 4 Company", einer Initiative des NOI Tech Park mit ihrem Projekt Chop-allinone den Preis für die beste Geschäftsidee erhalten. Dafür küren wir sie heute zu unseren Südtirolern des Tages

mehr

Südtiroler des Tages: Minigolf Verein Algund

Das war ein heiß umkämpftes Spiel am Wochenende auf der Anlage im Minigolf-Treff in Algund. Der MV Algund/Raifeissen mit Kurt Unterhauser, René Schäppy, Roland Brunello, Markus Obeth, Hannes Laimer, Roland Mittelberger und Mario Schlageter haben erst in der letzten von 8 Runden die Konkurrenz abgehängt und den Italienmeistertitel errungen. Gratulation an unsere Südtiroler des Tages!

mehr

Südtiroler des Tages: Manuel Huber

Name: Manuel Huber
Alter: 26
Aus: Weitental
Beruf: Kapellmeister beim Mozartchor der Wiener Sängerknaben

Die Faszination für die Musik hat Manuel Huber von Kindesbeinen an. Mit 6 Jahren begann er Klavier zu spielen. Er war später Mitglied und Obmann des Vinzentiner Knabenchors. Mit 15 Jahren leitete er den Kinderchor, den Frauenchor und den Kirchenchor in Weitental und studierte Klavier am Konservatorium Claudio Monteverdi in Bozen. An der Universität Mozarteum Salzburg gings mit dem Sudium der Gesangspädagogik, des Chor- und Orchesterdirigierens weiter. Seit kurzem ist Manuel Kapellmeister, Chorleiter bei den...

mehr

Südtiroler des Tages: Nora Nicolussi Moz und Verena Pfeifhofer

Name: Nora Nicolussi Moz und Verena Pfeifhofer
Alter: 17 und 18 Jahre
Aus: St. Georgen und Sexten
Beruf: Schülerinnen

Zeit schenken. Das ist nicht selbstverständlich in unserer Zeit. Das Projekt „Hond in Hond“ ermöglicht Schülern, Menschen mit Beeinträchtigungen ein bisschen ihrer kostbaren Zeit zu schenken. Nora Nicolussi Moz und Verena Pfeifhofer vom Sprachen-und Realgymnasiums Bruneck fanden diese Initiative super und haben solche Treffen begleitet und dokumentiert. Die Freundschaf zu den Betroffenen steht bei diesem Projekt an erster Stelle. Daraus machten die zwei Oberschülerinnen eine Reportage. Und die kam...

mehr

Südtiroler des Tages: Schüler der Fachschulen für Sozialberufe Hannah Arendt & Emmanuel Lèvinas

Gestern hat er wieder stattgefunden. Der traditionelle Spiel- und Sporttag für Menschen mit Beeinträchtigung. Seit 17 Jahren gibt es diese Veranstaltung und in diesem Jahr haben die Veranstalter die Teilnehmerhöchstanzahl geknackt. 1600 Leute waren gestern bei diesem Fest in Kaltern in der St. Anton-Sportzone mit dabei. Organisiert wird das ganze immer von den Schülern der Fachschulen für Sozialberufe "Hannah Arendt" und "Emmanuel Levinas". Wir möchten uns bei allen Schülern, die diesen Tag ermöglich haben, bedanken und sie zu unseren Südtirolern des Tages küren.
Stellvertetend spricht im Interview eine Schülern...

mehr