zurück

Gsundes Südtirol

G’sundes Südtirol: Die wichtige Mundhygiene

Wer Zähne und Zahnfleisch gut pflegt und viel Wert auf eine seine Mundhygiene legt, der sorgt vor, erklärt unser Radiodoktor Christian Thuile.

 

Am regelmäßigen, sorgfältigen Zähneputzen führt kein Weg vorbei, es sollte so selbstverständlich sein, wie das Händewaschen vor dem Essen. Nur wird beides leider oft sträflich vernachlässigt, so der bekannte Vorsorgemediziner, mit den unterschiedlichsten negativen Folgen für die Gesundheit. Wirklich jeder sollte sich zumindest 2 mal am Tag die 2 – 3 Minuten lang Zeit nehmen, um seine Zähne gut zu putzen, nicht nur oberflächlich und nebenbei, sondern sorgfältig Zahn für...

mehr

G’sundes Südtirol im September: Gesundheit beginnt im Mund

Je eher ein Problem im Mund erkannt und behoben wird, desto besser für unseren gesamten Organismus, erklärt unser Radiodoktor Christian Thuile.

 

Die Mundgesundheit hat einen weit größten Einfluss auf unseren allgemeinen Gesundheitszustand und unser Wohlbefinden, wie viele meinen. Der Mund ist ein komplexes System aus verschiedenen körpereigenen Strukturen, die von einer reichhaltigen Mundflora besiedelt werden. Diese besteht beim gesunden Menschen aus über 300 verschiedenen Bakterien, die miteinander in einem empfindlichen Gleichgewicht stehen. Ist dieses Gleichgewicht gestört, kann es zu Problemen im Mundraum...

mehr

G’sundes Südtirol: Lieblingsessen für unseren Magen

Hektik und Stress führen bei vielen zu einem Reizmagen. Was hilft, erfahren wir von unserem Radiodoktor Christian Thuile.

 

Unser zentrales Verdauungsorgan ist immer öfter gereizt und das kann ziemliche Schmerzen verursachen, zu Appetitlosigkeit oder auch zu sehr unangenehmem Sodbrennen führen. Mit der Auswahl der richtigen Lebensmittel können wir dafür sorgen, dass sich unser Magen bald wieder beruhigt, damit kommen wir auch besser durch stressige Phasen, die wir nun einmal alle manchmal zu bewältigen haben. Es wäre vor allem gut, auf so genannte Reizstoffe zu verzichten, also auf alles, was mit Alkohol zu tun...

mehr

G’sundes Südtirol: Lieblingsessen für unsere Haut

Eine gesunde, strahlend schöne Haut kommt auch von innen, erklärt unser Radiodoktor Christian Thuile.

 

Das größte Organ des menschlichen Körpers weiß nicht nur regelmäßige Pflege von außen, sondern auch die richtige Auswahl der Nahrungsmittel, also auch ein konstantes Verwöhnprogramm von innen zu schätzen. Ein wenig ist es vom persönlichen Hauttyp abhängig, wie beim Sonnengschutz, was wir brauchen, aber was unserer Haut definitiv schadet ist, wenn wir zu wenig trinken und zuviel Zucker, Weißmehlprodukte und gesättigte Fettsäuren konsumieren. Letztere kommen oft auch noch in Kombination mit Zucker daher, in Form...

mehr

G’sundes Südtirol: Lieblingsessen für unsere Leber

Einem Organ, das über 300 Funktionen in unserem Körper erfüllt, sollten wir versuchen möglichst oft Gutes zu tun, erklärt Radiodoktor Christian Thuile.

 

Unsere Leber besitzt zwar fast Superkräfte, stößt aber auch irgendwann an ihre Grenzen, so wie wir sie behandeln und wenn sie ihren vielen Jobs nicht mehr richtig nachkommen kann, riskieren wir schwere Krankheiten.

 

Das größte Gift für unsere Leber ist Alkohol, der übermäßige Konsum von Wein und Bier und natürlich auch von Superalkoholika. Besonders schnell ins Blut gehen Mixgetränke, also Alkohol mit einer süßen Limonade gemischt, wie das beliebte „Fliagale“,...

mehr

G’sundes Südtirol im August: Lieblingsessen für unsere Organe

Durch die richtige Auswahl und Zubereitung von Lebensmitteln können wir gerade auch das Herz, die „Pumpe unseres Lebens“, gesund erhalten, erklärt Radiodoktor Christian Thuile.

 

Herzkreislauf-Erkrankungen kosten heutzutage am häufigsten Lebensjahre und -Qualität. Die häufigsten Ursachen dafür reichen von ständigem Stress, über zu wenig Bewegung, einer ungesunden Ernährung bis hin zum Rauchen. Um unser Herz-Kreislaufsystem zu schützen heißt es daher vor allem: Risikofaktoren vermeiden und regelmäßig Sport betreiben und es gibt auch bestimmte Lebensmittel, die unserem Herzen einfach sehr guttun.

 

Gerade momentan...

mehr

G’sundes Südtirol: Heilsame Sommerfrische

Am Berg lässt sich besonders gut entschleunigen und Stress abbauen, erklärt unser Radiodoktor Christian Thuile.

 

Die Sommerfrische gilt für viele als der Inbegriff für Erholung und Entspannung mit der ganzen Familie. Dr. Thuile wäre sogar geneigt zu sagen, dass Almen besser sind als Palmen, was den Wert für die Gesundheit und das Wohlbefinden angeht. Es braucht in unserer stressigen Zeit immer dringender echte Ruhephasen, in denen wir uns eine Zeitlang ausklinken und auch loslösen von den ganzen elektronischen Kraken. „Handy und Laptop aus!“ steht generell im Urlaub ganz oben auf der To-Do-Liste. Oder zumindest...

mehr

G’sundes Südtirol: Sport im Sommer

Trotz hoher Temperaturen können wir durch Sport Energie für den Alltag gewinnen, erklärt unser Radiodoktor Christian Thuile, es kommt nur darauf an, sich den äußeren Bedingungen anzupassen.

 

Bei hohen Temperaturen ist Sport eine besonders große Herausforderung für das Herz-Kreislaufsystem und es lauern schon auch Gefahren, da wir uns dabei schnell im Belastungsgrenzbereich bewegen. Es hängt viel vom allgemeinen persönlichen Gesundheits- und Trainingszustand ab, auch vom Alter und, was viele eher nicht beachten, auch von den Luftwerten: sind die Ozonwerte zu hoch, ist es besser weitgehend auf Bewegung im Freien...

mehr

G’sundes Südtirol: Erfrischende Lebensmittel

Ausreichend zu trinken ist besonders an heißen Tagen das Allerwichtigste, aber auch was wir essen, entscheidet darüber, wie wir uns fühlen, erklärt unser Radiodoktor Christian Thuile.

 

Die beliebte Wassermelone ist für den Sommer natürlich wie gemacht: extrem reich an Wasser, fruchtiger Geschmack, stark kühlend und mit kaum Kalorien. Aber bitte nicht direkt aus dem Kühlschrank essen, auch wenn es verführerisch ist, denn alles was sehr kalt ist, muss unser Körper erst auf Verdauungstemperatur bringen und anwärmen und das geht nur mit Energie, wofür wir zusätzlich Wärme produzieren müssen und damit hält der...

mehr

G’sundes Südtirol: Wasser ist nicht gleich Wasser

Leitungswasser und Mineralwasser gibt es in den unterschiedlichsten Qualitäten, erklärt unser Radiodoktor Christian Thuile.

 

Leitungswasser kann aus Oberflächen- oder Grundwasser gewonnen und mehr oder weniger aufbereitet werden, in Italien und gerade auch bei uns in Südtirol wird Wasser sehr streng kontrolliert, Leitungswasser genauso wie Mineralwasser. Es ist ein großes Glück, dass wir hier in Südtirol meist auf wirklich ausgezeichnetes Leitungswasser zurückgreifen können, teilweise ist es sogar von besserer Qualität, als einige der großen Mineralwassermarken.

 

Im besten Fall ist Leitungswasser ein Quellwasse...

mehr

G’sundes Südtirol im Juli: Erfrischendes für den Sommer

Bei großer Hitze ist es für unseren Körper eine Herausforderung die Idealtemperatur von 37 Grad zu halten. Unser Radiodoktor Christian Thuile hat zur Unterstützung einige einfache, praktische Tricks parat.

 

Der Klimawandel bleibt auch bei uns in Europa nicht ohne Folgen und lässt beispielsweise Gesundheitsschäden durch die Hitze immer weiter ansteigen. Hinzu kommen die oft großen Unterschiede zwischen extrem klimatisierten Räumen und Fahrzeugen drinnen und den Temperaturen draußen. Wer es nicht schafft sich an schnell ändernde Verhältnisse anzupassen, ist in Gefahr, allen voran ältere Menschen, Kinder und...

mehr

G’sundes Südtirol: Unser Geruchssinn

Es ist uns meist gar nicht bewusst, welche wichtige Rolle der Geruchssinn oft bei wichtigen Entscheidungen spielt, erklärt unser Radiodoktor Christian Thuile.

 

Dem was wir sehen und hören messen wir viel Bedeutung bei, dabei steuert uns aber eigentlich unser Geruchssinn. Die Nase leitet uns durch die Welt der Lebensmittel und ist uns Alarmsystem bei verdorbenem Essen, giftigen Gasen und Rauch und sie spielt auch eine ganz entscheidende Rolle in Gefühlsdingen.

 

Im Erwachsenenalter kann ein gesunder Mensch über 10.000 verschiedene Duftnoten auseinanderhalten und unser Geruchssinn lässt sich auch trainieren. Wer...

mehr