zurück

Feuer & Flamme

Zum Nachhören: Unternehmer-Chef Federico Giudiceandrea im Interview

Federico Giudiceandrea ist Ingenieur, Präsident des Unternehmerverbandes in Südtirol und führt seit 40 Jahren die Erfolgsfirma Microtec in Brixen, den weltweit erfolgreichsten Technologie-Partner für die holzverarbeitende Industrie. Nicht nur in diesem Bereich setzt er immer wieder Maßstäbe: Erst 2014 entwickelte er mit seinem Unternehmen den weltweit ersten Scanner für die Qualitätsbestimmung von Obst, derzeit entsteht bei Microtec ein neuer, noch schnellerer Computertomograph für den Holz- und Lebensmittelsektor.

Das Leben des Unternehmers Federico Giudiceandrea läuft immer noch erst auf 20-30 Prozent. Aber...

mehr

Zum Nachhören: Dr. Bernd Gänsbacher

Die wohl meistgestellte Frage derzeit ist: „Wann bekommen wir uns altes, gewohntes Leben zurück?“ Auch der bekannte Immunologe Bernd Gänsbacher kennt die Antwort darauf nicht: „Das weiß ich leider nicht, weil dieses neue Virus gerade seine eigene Geschichte schreibt.“ Der Sarner ist ein Fachmann auf dem Gebiet der Immunologie und das schon seit Jahrzehnten. Ein Gespräch über ein gefährliches Virus, das wir (noch) nicht unter Kontrolle haben.

Die Zahl der gesamten Todesfälle aufgrund von Covid-19 wird täglich veröffentlicht. Es ist mittlerweile trauriger Alltag geworden, mit diesen Zahlen zu leben. Und so schnell...

mehr

Zum Nachhören: Pilot und Ex-Covid-19-Patient Gabriel Kostner im Interview

Wann immer der Militärhubschrauber seinen 15 Jahre älteren Bruder Raffael, Chef der Bergrettung damals, holen kam, stand Gabriel Kostner schon als Bub ganz fasziniert daneben. Seit 30 Jahren ist er selbst Hubschrauberpilot mit 10.500 Flugstunden (den meisten davon in den Dolomiten) und allein für den Rettungsverein Aiut Alpin Dolomites flog er 9.000 Einsätze. Gemeinsam mit seinem Bruder Marcus betreibt er die Hubschrauberfirma Elikos.

„Inzwischen kann ich mir mit der rechten Hand sogar schon wieder die Haare waschen“, erzählt Gabriel Kostner mit einem Strahlen, „es geht mir täglich besser.“ Neun Kilogramm...

mehr

Zum Nachhören: Landesrat Achammer

Mit gerade mal 28 Jahren wurde Philipp Achammer 2013 als jüngster Landtagsabgeordneter gewählt und zog daraufhin in die Landesregierung ein, wo er das Ressort Deutsche Bildung, Kultur und Integration übernahm. Seit gut einem Jahr ist er dazu auch noch Wirtschafts- und Arbeitslandesrat und hat in der aktuellen Corona-Krise eine regelrechte Herkulesaufgabe zu meistern. Bei allen Entscheidungen, die in diesen Stunden getroffen werden, steht eines für ihn ganz klar im Mittelpunkt: „Niemand soll im Regen stehen bleiben“.

Sein Jus-Studium in Innsbruck hat Philipp Achammer für die Politik geopfert, und ab diesem Moment...

mehr

Zum Nachhören: Notfallseelsorgerin Marlene Kranebitter in Feuer&Flamme

Marlene Kranebitter aus Mühlbach unterrichtet seit kurz nach ihrer Matura an der Berufsschule in Bruneck, obwohl sie das eigentlich gar nie wollte. Als Lehrerin und zweifache Mutter schloss sie 2005 ihr Psychologie-Studium ab und wurde erst Koordinatorin der Hotelfachschule Bruneck, dann im Jahr 2017 Direktorin dort. Freiberuflich betreibt sie eine Praxis und ist seit 2008 die Leiterin der Notfallseelsorge des Weißen Kreuzes in Südtirol.

Nicht wirklich Abschied nehmen zu können von einem lieben Menschen sei unheimlich schwierig für Angehörige, erfährt Marlene Kranebitter als landesweite Leiterin der...

mehr

Zum Nachhören: Der Bischof

An Ostern bleiben die Kirchenbänke dieses Jahr leer. „Das hat es seit über 2.000 Jahren noch nie gegeben“ unterstreicht Südtirols Bischof Ivo Muser. Er ist sich sicher, dass wir dieses Osterfest unser ganzes Leben lang nicht vergessen werden. Ein Gespräch nicht nur über die Herausforderungen in der Corona-Krise, sondern auch über das Geschenk Bischof zu sein: „Südtirol ist meine Heimat. Und für Südtirol möchte ich meinen Beitrag als Bischof leisten“.

„Ostern war für mich schon als Kind das Wichtigste im Jahr. Wenn ich nur daran denke, wie ich mich jedes Mal auf die großen Feierlichkeiten eingestimmt habe. Ich...

mehr

Zum Nachhören: Snowboard-Ass Roland Fischnaller in Feuer & Flamme

Mit 39 Jahren erfüllt sich Snowboarder Roland Fischnaller in der heurigen Weltcupsaison nach vielen Erfolgen im Lauf seiner langen Karriere eine der ganz großen Freuden und holt neben der kleinen Kristallkugel für den Sieg im Parallel-Riesentorlauf auch zum ersten Mal die große Kristallkugel für den Weltcup-Gesamtsieg.

Die Freude niemals zu verlieren an dem Sport, den man zu seinem Beruf gemacht hat, das ist die Basis des Erfolges, sagt Snowboard-Ass Roland Fischnaller nach einer 23-jährigen Weltcupkarriere voller Aufs und Abs: „Den inneren Schweinehund, den musst du mehr als einmal in deiner Karriere besiegen...

mehr

Zum Nachhören: Der Landeshauptmann

Seit gut sechs Jahren ist er der Mann an der Spitze Südtirols: Arno Kompatscher. Seit Tagen wird der Landeshauptmann nicht müde zu unterstreichen, dass es in der aktuellen Corona-Krise vor allem darum geht, dass wir gemeinsam die Schwächeren im Land schützen: „Das müssen wir schaffen und das werden wir schaffen“. Ein Gespräch über die wohl größte Herausforderung seit Jahrzehnten, aber auch über Kompatscher privat, der davon überzeugt ist, dass wer ihn privat besser kennt, kaum darin den Landeshauptmann erkennen kann.

Seit jeher eilt ihm der Ruf voraus, er sei nicht volksnah, er sei unnahbar. Nach sechs Jahren...

mehr

Zum Nachhören: Gesundheitslandesrat Thomas Widmann im Interview

Seit 2003 sitzt der Agronom, Bauer, Unternehmer und Publizist Thomas Widmann im Südtiroler Landtag. Er war Landesrat für Wirtschaft und Mobilität, Landtags- und Regionalratspräsident und ist seit 2018 unter anderem für das Ressort Gesundheit verantwortlich. Er ist Vater von vier Söhnen und lebt mit seiner Familie in Afing.

Als Gesundheitslandesrat ist Thomas Widmann seit Wochen fast rund um die Uhr auf den Beinen, maximal vier Stunden Schlaf müssen reichen. Diese langen Tage sind hart und gehen an die Substanz, ahnen wir, er selbst sieht die Wochen seit der zunehmenden Verbreitung von SARS-CoV-2, kurz...

mehr

Zum Nachhören: Dr. Christian Thuile

Er gilt als Südtiroler Koryphäe, wenn es um die Komplementärmedizin geht: Dr. Christian Thuile. Der ehemalige Leiter des Dienstes für Komplementärmedizin am Meraner Krankenhaus ist nicht nur ein sehr gefragter Arzt und Ernährungsexperte, sondern auch ein erfolgreicher Buchautor. In seiner Freizeit hingegen geht er gerne auf die Jagd und genießt seine liebevolle Familie.

Vor 13 Jahren ging Dr. Christian Thuile das erste Mal als Südtirol 1-Doktor On Air. Auch heute noch liebt er diese Arbeit und vor allem den Kontakt zu den Hörern: „Ich genieße diese Tage bei Südtirol 1 immer sehr. „G'sundes Südtirol“ ist für mich...

mehr

Zum Nachhören: Dr. Hubert Messner in Feuer&Flamme

Mit dem ehemaligen Primar der Neonatologie am Krankenhaus Bozen, Dr. Hubert Messner, verließ mit Ende 2017 eine der größten medizinischen Koryphäen unseres Landes die Bildfläche. Frühaufsteher ist er geblieben, aber neben verschiedenen beratenden Funktionen im Südtiroler Sanitätsbetrieb widmet er seine Zeit jetzt den Bergen – und einem neuen Buch.


„Es geht mir gut, ich bin endlich wieder frei!“, strahlt Dr. Hubert Messner, wenn wir ihn nach seinem Befinden fragen. Vor zwei Jahren, mit 65, verabschiedete sich der in Girlan wohnhafte Villnösser nicht nur als Primar der Neugeborenen-Intensivstation am Krankenhaus...

mehr

Zum Nachhören: FCS-Profi Fischnaller

Manuel Fischnaller kehrt zurück zum FC Südtirol. In der Welt des Sports schlug diese Schlagzeile vor wenigen Wochen ein wie eine Bombe. Schon vorher haben sich die Gerüchte dazu immer mehr verdichtet, bis Ende Januar dann offiziell wurde, dass der Signater nach fünf Jahren in die Heimat zurückkehren und für die Weiß/ Roten sein Bestes geben wird.

„Ich sehe mich am Höhepunkt meiner Karriere und habe sehr bewusst diesen Schritt nach Südtirol zurück zu kehren gesetzt“, sagt der 28-Jährige am Südtirol 1-Frühstückstisch. Die Spieler des FCS und vor allem die Fans freuen sich über die Rückkehr des verlorenen Sohns....

mehr