zurück

Feuer & Flamme

Zum Nachhören: AVS-Chef Georg Simeoni

Dieses Jahr feiert der AVS sein 150-jähriges Bestehen. Für den Präsidenten Georg Simeoni sind es vor allem 150 Jahre Erfolg und Sicherheit am Berg. Dabei feiert er auch selbst ein rundes Jubiläum, bereits seit 10 Jahren ist er der erste Vorsitzende und damit Chef des Alpen Vereins Südtirol.

Seit frühester Jugend ist der Neumarkter begeisterter Bergsteiger und Wanderer: „Bereits Mit 18 Jahren bin ich in den AVS eingetreten und auch heute noch, bin ich so oft wie möglich, auf unseren Bergen unterwegs“. Was den Verein ausmacht, ist die Leidenschaft zu den Bergen und dabei erfreut sich der AVS immer größerer...

mehr

Zum Nachhören: Ex-Skirennläufer Hans Knauß im Frühstücksinterview

Abfahrtssieger auf der Streif 1999, Olympia-Zweiter im Super G in Nagano 1998, Vizeweltmeister im Riesenslalom in St.Moritz 2003, WM-Dritter in Vail/Beaver Creek 1999 im Super G: In sage und schreibe drei Disziplinen gehörte Hans Knauß aus Schladming, Jahrgang 1971, viele Jahre lang zu den besten Skirennläufern der Welt. Dennoch haftet ihm bis heute was Tragisches an: Weil ihm mehrmals wirklich nur die entscheidende Hundertstelsekunde zum Sieg fehlte und ihn auf den zweithöchsten Platz des „Stockerls“ verbannte, ist er bis heute für viele der „Hundertstel-Hansi“.

Nur eine Hundertstelsekunde z.B. kostete ihn...

mehr

Zum Nachhören: Andreas Gabalier

„Wer mich kennt, der weiß, dass er mit Lederhose oder Dirndl aufs Konzert kommen muss“, sagt Andreas Gabalier. Keiner schafft es Volksmusik und Rock ’n’ Roll dermaßen gut zu verbinden wie der 34-jährige Steiermarker. Ausverkaufte Stadien, unzählig gewonnene Musikpreise – ein Erfolg der nicht enden will. Trotzdem denkt Gabalier an eine Pause.

Nach seinen Heimspielen in Kitzbühel (17. August) und Schladming (25. August), feiert der erfolgreiche Österreicher am 31. August sein zehnjähriges Bühnen-Jubiläum im Wiener Ernst Happel-Stadion. Danach will er sich zurückziehen, wie lange - steht noch nicht fest, eines aber...

mehr

Cordula-Grün-Macher Josh. in Feuer&Flamme

Eigentlich hat Johannes Sumpich aus Wien 2018 das gemacht, was er immer schon gemacht hat: Musik, und eigentlich nannten ihn auch immer alle schon Josh.. Mit Punkt am Ende wohlgemerkt, weil das schöner aussieht. Doch dann kam diese ganz spontane Idee, einem Mädchen eine Farbe zu geben: Dann schrieb er den Song „Cordula Grün“. Seitdem der durch die Decke ging in den Charts in Österreich, Deutschland und Südtirol und die Mischpulte aller DJs im deutschsprachigen Raum eroberte, liegt kein Stein mehr auf dem anderen im Leben des smarten Wieners.

Im Sommer schmiss er seinen „Sicherheits“-Job in der IT-Branche und...

mehr

Zum Nachhören: Schwester Irmengard

„Auch bei uns im Kloster herrscht an Heiligabend geschäftiges Treiben“, sagt Schwester Irmengard Senoner. Sie ist die Äbtissin des Klosters Mariengarten in St. Pauls/ Eppan. Ein „cooles“ Kloster, welches es schon vor einiger Zeit ins Internet und sogar auf Facebook geschafft hat.

Die Chefin des Hauses kann allerdings mit dem Wort „cool“ nicht ganz so viel anfangen: „Es wird für so vieles gebraucht. Ich würde sagen, wir sind aufgeschlossen und entsprechen der heutigen Zeit“. Schwester Irmengard gehört zu den 27 Südtirolern die heuer mit der Tiroler Verdienstmedaille ausgezeichnet wurde, weil sie sich ihr ganzes...

mehr

Zum Nachhören: Mountainbiker Gerhard Kerschbaumer im Interview

Schon als Bub machte Gerhard Kerschbaumer auf dem Mountainbike die Gegend um Verdings unsicher. Er war nicht nur auf dem Hinterrad unterwegs (irgendwann sogar freihändig) und geschickt,  sondern auch einfach immer der Zähste und Schnellste. Sein erstes Rennen im Alter von 11 Jahren bestritt er ohne Radtrikot und Radschuhe und fuhr dabei doch allen anderen auf und davon. Junioren- und U23-Weltmeistertitel kamen Schlag auf Schlag, aber auf den Wechsel in die Herren-Elite folgte dann aber eine schwere Zeit der Umstellung.

Spätestens seit dem Vize-Weltmeistertitel im Cross Country in Lenzerheide im September diesen...

mehr

Zum Nachhören: Spitzenkoch Wieser!

Seit einer halben Ewigkeit hält er zwei Michelin-Sterne: Gerhard Wieser. Ohne Zweifel gehört der gebürtige Pustertaler zu den besten Köchen unseres Landes, dabei wollte er eigentlich nie Koch werden sondern Architekt: „Bis es eines Tages Klick gemacht hat und ich mir gedacht habe, ich will Koch werden“.

Unter Experten gilt Gerhard Wieser heute als Tüftler, der vor allem auf Qualität setzt. Kein Wunder, dass sich die Bücher vom So-kocht-Südtirol-Team dermaßen gut verkaufen und sie dieses Jahr das Highlight der Promiversteigerungen zu Gunsten „Südtirol hilft“ bilden. Drei Spitzen-Köche unter den drei Zinnen.

Nich...

mehr

Zum Nachhören: Gitarrist Chris Kaufmann im Interview

Chris Kaufmann, Jahrgang 1983, Musiker und Produzent aus Birchabruck, tourt seit 2014 als Gitarrist mit der deutschen Kultband Truck Stop durch den deutschen Sprachraum und hat sich damit einer der ganz seltenen Musiker-Jobs im Country-Bereich in Europa geschnappt. Die wichtigsten Karrieresprünge verdankt Chris seit jeher der Countrymusik, wenn er zurückblickt, und mit einem eigenen Tonstudio in seiner neuen Heimat Kaltenbrunn hat er sich jetzt auch als Producer neue Türen aufgestoßen.

Die Gitarre ist sein Leben, sagt er, und die Mütze seine Frisur. Am Sonntag hat der sympathische Musiker im...

mehr

Zum Nachhören: Die Lochis!

Viele junge Menschen träumen davon: Berühmt werden durch das Internet, durch Social Media. Aber nur wenigen gelingt dieser Durchbruch - ihnen allerdings schon: Die Lochis! Die Zwillinge Roman und Heiko Lochmann aus Hessen gehören zum Erfolgreichsten was Deutschland im Internet zu bieten hat.

Alleine ihr Youtube-Kanal zählt mittlerweile knapp eine Milliarde Aufrufe, damit haben sie mehr Fans als viele Popstars. Bereits 2011 stellten sie ihr erstes Video online, mittlerweile ist aus dem Hobby der beiden Brüder ein erfolgreiches Familienunternehmen geworden (mit einem Jahresumsatz von mehreren Millionen Euro)....

mehr

Zum Nachhören: Sven Hannawald in Feuer&Flamme

Als Skispringer hat der Sachse Sven Hannawald Geschichte geschrieben: vierfacher Weltmeister, Olympiasieger und der erste Skispringer, der die legendäre Vierschanzentournee mit Siegen in allen vier Springen gewinnen konnte. „Hanni, ich will ein Kind von dir!“, „Hanni, lass mich deine Schwiegermutter sein!“, Schilder wie diese waren keine Seltenheit im Zielraum in seinen erfolgreichsten Jahren 1997 bis 2002, gemeinsam mit seinem Teamkollegen Martin Schmitt versetzte er den Skisprungsport vorübergehend in boygroup-ähnliche Zustände.

Magersüchtig sei er nie gewesen, sagt er, auch wenn er beim Anblick mancher...

mehr

Zum Nachhören: Wayne Carpendale

Der kleine Carpendale scheint ein richtiges Traum-Baby zu sein. Wayne Carpendale kommt regelrecht ins Schwärmen, wenn er von seinem Sohn spricht: „Unser Kleiner schläft ziemlich gut durch. Er ist so wie seine Mama in der Schwangerschaft -  ziemlich entspannt“.

Seit Mai ist der 41-Jährige stolzer Vater und liebt seinen neuen „Job“: „Gerade ist das einfach eine nächste, schöne Phase, ein richtiges  Highlight in meinem Leben“. Der deutsche Schauspieler („Der Landarzt“, „Sturm der Liebe“) und Moderator ist schon lange nicht nur mehr der Sohn des Schlagersängers Howard Carpendale. Er hat sich in der deutschen...

mehr

Zum Nachhören: Monika Hauser im Interview

Monika Hauser, Frauenärztin und Menschenrechtlerin aus Köln, kämpft seit 25 Jahren mit ihrer Organisation Medica Mondiale für die Rechte traumatisierter Frauen auf der ganzen Welt. In Therapiezentren in Bosnien, Liberia oder Afghanistan setzt sie sich mit ihren Mitarbeiterinnen für die körperliche, aber auch die seelische Genesung der Frauen ein, die in Kriegszeiten vor allem sexualisierte Gewalt erfahren haben.

Der Ursprung ihres nimmermüden Einsatzes liegt unter anderem in den Erzählungen ihrer ebenso traumatisierten Vinschger Großmutter und in ihren Praktikums-Erfahrungen im Krankenhaus von Schlanders. In...

mehr