Zum Nachhören: Schwester Anna Elisabeth

„Weihnachten ist für mich das Fest des Friedens und der Liebe“ sagt Schwester Anna Elisabeth Rifeser aus dem Kloster der Tertiarschwestern in Brixen. Ihr Leben hat die 32-Jährige in den Dienst des Herren gestellt und bereut diesen Schritt nicht.

Auch wenn sie immer noch mit der Frage konfrontiert wird: Was bewegt heute eine junge Frau dazu, ins Kloster zu gehen? „Bei uns Schwestern geht es vor allem darum, was das Leben im Tiefsten ausmacht. Ich verpasse natürlich viel in meinem Leben. Wie Partys, oder eine eigene Familie zu haben, aber das Eigentliche verpasse ich nicht – ich würde sogar sagen, dass ich es im Kloster mehr finde, als wenn ich nicht dort wäre“.

Dieser Mehrwert erfüllt ihr Leben, nicht nur davon erzählte sie im Weihnachtsfrühstück am Sonntag auf Südtirol 1 (ab 10 Uhr), sondern auch wie im Kloster Weihnachten gefeiert wird und wie es sonst noch ist, dieses Leben als Klosterfrau.

Hier zum Nachhören...

00:00 / 28:02