UPDATE: WhatsAPP Datenschutz

WhatsApp ist die beliebtestes APP um mit Freunden, Verwandten und Bekannten zu Chatten, Fotos und Videos auszutauschen oder auch zu telefonieren. Aber WhatsAPP gehört Facebook, dem wohl größten Datensammler im Internet. Es lohnt sich also die Datenschutzeinstellungen in WhatsAPP genauer anzuschauen.  

Kontrollieren Sie als erstes ob die Chats verschlüsselt sind. Das können Sie überprüfen, wenn Sie auf den Namen ihres Chat-Kontakts tippen. Dann sehen Sie ob die Verbindung verschlüsselt ist. Auch die allgemeinen Datenschutzeinstellungen lassen sich anpassen. Unter den Einstellungen, Account und Datenschutz können sie einstellen wer ihre persönlichen Informationen, ihr Profilbild und Status sehen darf. Auch die Information wann sie zu Letzt online waren können sie ausschalten. 

Eine weiteres Datenleck, das Backup ihrer Gespräche lässt sich ebenfalls schließen. Die Backups der Chat-Verläufe werden in WhatsAPP unverschlüsselt gespeichert und dann meist auf Servern im Internet abgelegt. Diese enthalten alle ihre Unterhaltungen, die Sie in WhatsAPP geführt haben. Am Besten Sie deaktivieren das Backup komplett und führen es nur manuell durch wenn Sie ein neues Smartphone bekommen und die Daten übertragen wollen.