UPDATE: NAS - Zentrale Datenspeicher

Mit NAS Systemen können Sie tausende von Bildern, Videos oder einfach nur alle Ihre digitalen Dokumente auf zentralen Festplatten speichern und von allen Geräten im Heimnetzwerk abrufen.

NAS steht für Network Attached Storage, also an ein Netzwerk angeschlossenen Speicher. Im Grunde sind das Festplatten in einem speziellen Gehäuse, die meist via Kabel an einen Netzwerkverteiler (Switch, Hub) oder Router angeschlossen sind. So können alle Geräte egal ob PCs, Smartphones oder auch er Smarte Fernseher auf den Speicher zugreifen.

Vorteil alle Daten sind zentral gespeichert und sie sind dort auch sicherer. Denn die meisten NAS Systeme können die Daten spiegeln. Sie schreiben alles einfach immer auf 2 Festplatten. Geht eine kaputt haben sie alles noch auf der 2. Festplatte.

Und dann bieten Sie auch noch zusätzliche Funktionen. Z.B. Multimedia-Streaming. So können Sie von dem zentralen Speicher direkt Filme oder Musik auf ihrem Smartphone oder Fernseher anschauen. Mache NAS Systeme haben sogar einen HDMI Anschluss an dem Sie ihren Fernseher direkt anstecken können. Oder ein Backup in die Cloud. Einige Hersteller bieten Speicherplatz im Internet an auf den Sie die Daten ihrer NAS sichern können. Wenn das Gerät total versagt verlieren Sie so keine Daten. Aktuelle NAS Systeme bekommen Sie je nach Speichergröße ab 400 Euro.

Achten Sie beim Kauf auf die Festplattengröße. Wenn Sie Ihre Daten spiegeln wollen, brauchen Sie doppelt so viel Platz.