UPDATE: MacOS Mojave

Mit dem MacOs Mojave (gesprochen Mohaawe) hat Apple ein neues Betriebssystem für Macintosh Computer vorgestellt. Das Upgrade ist kostenlos und lässt sich aus dem Internet herunterladen. 

Auf den ersten Blick ändert sich fast nichts. Sie können nun über die Systemeinstellungen zwischen einem hellen und dunklen Design wählen. Außerdem passt sich der Bildschirmhintergrund automatisch der Tageszeit an. Er wird Nachts dunkler. Das ist beim Arbeiten bei wenig Licht sehr angenehm.

MacOS Mojave lässt sie jetzt auch Sprachmemos aufnehmen und mit dem IPhone synchronisieren. Fotos und Videos können in der Vorschau bearbeitet werden und das neue Apple Betriebsystem macht jetzt Schluss mit dem Chaos auf dem virtuellen Schreibtisch. Dokumente können auf dem Desktop nun nach verschiedenen Kriterien gestapelt werden. Sie können so z.B. alle Fotos auf einen virtuellen Stapel legen. Das sorgt für mehr Übersicht und Ordnung auf dem Computer. 

Mojave läuft auf allen Apple Computern ab dem Baujahr 2012. Sie können es einfach aus dem Internet über den APP Store herunterladen und dann auf Ihrem Rechner installieren. Ganz wichtig, machen Sie vor dem Upgrade auf Mojave, ein Backup ihres Rechners. Sollte etwas schief gehen können Sie so wieder auf das alte Betriebssystem zurückspringen und verlieren keine Daten. Überprüfen Sie auch ob die Software, die Sie gerade nutzen mit dem neuen Betriebssystem funktioniert. 

www.apple.com