UPDATE: Garmin Dash Cam 66W

Dashcams, also Kameras an der Windschutzscheibe, die das Verkehrsgeschehen aus der Sicht des Autofahrers mitfilmen, helfen Unfälle aufzuklären. Garmin hat nun die Dash Cam 66 W vorgestellt.

Die neue Garmin Dash Cam 66 W hat ein kleines kompaktes Gehäuse und ist unauffällig in Mattschwarz gehalten. Auch die Befestigung für die Windschutzscheibe ist klein und sehr stabil. Aufgeladen wird die Kamera via USB-Kabel. Im Gehäuse ist auch ein kleiner Bildschirm verbaut, so können Sie den Blickwinkel der Kamera genau einstellen.

Mit einem Blickwinkel von 157 Grad nimmt die Kamera nicht nur auf was vor Ihnen passiert, auch Fahrzeuge auf der Nachbarspur werden auf Video festgehalten. Die Bildqualität ist sehr gut, auch bei schlechten Lichtverhältnissen wie bei Dämmerung oder Nachts. Steuern lässt sich die kleine Kamera über Sprachbefehle oder per Eventerkennung. Durch eingebaut Sensoren erkennt die Dash Cam 66W einen Unfall und speichert dann automatisch die Minuten vor, während und nach dem Vorfall. So geht kein wichtiges Beweisbild verloren. Die Garmin Dash Cam gibt es ab 230 Euro.