UPDATE: Die neue GoPro Hero 7 Black

Nie mehr verwackelte Videoaufnahmen. Das verspricht GoPro mit der brandneuen ActionCam Hero 7 Black. Die Bildstabilisierung in der neuen GoPro ist unschlagbar und auch sonst wurden in die Minikamera jede menge nützlicher Funktionen für Sport- und Hobbyfilmer gepackt. 

Wer seine schönsten Momente beim Sport oder auch im Urlaub aufzeichen will greift oft zu einer Actioncam. Die sind klein, einfach zu bedienen und meist Staub, Schmutz und Wassderfest. So auch das neue Modell der Firma GoPro.   

Die GoPro Hero 7 Black überzeugt vor allen durch die neue elektronische Bildstabilisierung. Besonders in der Full HD Auflösung schafft es die kleine Kamera flüssige und nahezu verwacklungsfreie Videos aufzuzeichnen, egal ob beim Laufen oder Montainbikefahren auf einem holprigen Weg.  Mit der neuen Hero Black lassen sich natürlich auch wieder Fotos, Zeitraffer und Timelaps-Videos drehen. Auch bei wechselnden Lichtverhältnissen und Dämmerlicht macht die kleine Kamera noch herrlich scharfe Bilder.  

Auch die Audioqualität wurde verbessert und ein externes Mikrofon ist schon fast überflüssig.

Bedient wird die Gopro Hero 7 Black über einen scharfen 2 Zoll Touchscreen auf der Rückseite, über den Sie ihre Videos und Fotos auch anschauen können.

Wie das Vorgängermodel versteht die Kamera wieder Sprachbefehle wie „Gopro Videoaufnahme Starten“. Das ist besonders nützlich wenn Sie die Kamera auf dem Radhelm oder auf einem Stativ befestigt haben.

Alles in allem überzeugt die GoPro Hero 7 Black mit hervorragender Bildqualität. Mit wenig Aufwand lassen sich die besten Momente des Tages festhalten. Für ca. 430 Euro eine der besten Action Cams auf dem Markt.  

Einige technische Details:

  • Videoaufnahmen in 4K 60 Bilder pro Sekunde (FPS) und FullHD mit bis zu 240 Bildern pro Sekunde
  • Fotos 12 Megapixel
  • Wasserfest bis 10m
  • Sprachsteuerung
  • Touchscreen
  • Integriertes GPS
  • Bildstabilisierung Video HyperSmooth
  • Video Livestreaming auf z.B. Facebook