UPDATE: Blitzschutz

Sommer bedeutet auch Gewitter. Und wenn ein Blitz einschlägt dann kann es gut und gern passieren das Haushaltsgeräte beschädigt werden. 

Ein Blitz, auch wenn dieser in ein benachbartes Haus oder Baum einschlägt kann elektrische Geräte im Haus wie PCs und Fernseher beschädigen da eine Überspannung über oberirdisch verlegte Telefon- und Stromleitungen in den Stromkreislauf gelangt. Deshalb auch der Ratschlag bei Gewitter alle Geräte, auch Telefon und Router ausstecken. Auch die Telefonleitung sollte ausgesteckt werden. 

Es gibt aber auch einfache technische Maßnahmen die vor Schäden Schützen. Z.B. ein zentraler Überspannungsschutz. Dieser wird vom Elektriker installiert und schützt zentral vor Überspannungen. Es gibt aber auch eigene Blitzschutzstecker. Diese bekommen Sie im Elektrofachgeschäft oder Onlinehandel. Achten Sie darauf, dass diese Biltzschutzsteckerleisten auch größere Überspannungen ab 20.000 Ampere abwehren. Solche Zwischensteckerleisten bekommen Sie ab 80 Euro. Diese haben dann auch zusätzliche Stecker für Telefon und Internetleitungen und sorgen dafür, dass auch ihr Internetrouter einen Blitzeinschlag überlebt.