Südtirolerin des Tages: Christina Tinkhauser

Name: Christina Tinkhauser
Wohnt in: Bruneck
Alter: 63

Direktorin des Sozialdienst Wipptal

Sie hoffen auf ein besseres Leben, weit entfernt von ihrer eigenen Heimat. Täglich erreichen hunderte Flüchtlinge die Häfen von Italien, die meisten stammen aus Syrien. Ihr Ziel: noch weiter in den Norden flüchten, die Endstation ist aber meist der Brenner.

Hier gibt es seit Dezember eine Anlaufstelle, die von der Bezirksgemeinschaft Wipptal und der Vereinigung Volontarius betreut wird. Sie versorgen die Flüchtlinge mit Essen, Trinken und Informationen.

Christina Tinkhauser Direktorin des Sozialdienstes Wipptal ist eine der Verantwortlichen, heute unsere Südtirolerin des Tages!

00:00 / 02:26