Südtiroler des Tages: Wünschewagen

Name: Wünschewagen
Aus: Bozen

Den letzten Wunsch einer alten oder schwer erkrankten Person erfüllen, ist für die Verwandtschaft oder die Betreuer sehr schwierig. Deshalb gibt es in Südtirol seit genau einem Jahr den Wünschewagen. In diesem Jahr konnten 31 freiwillige Helfer des Weißen Kreuzes und der Caritas Diözese Bozen-Brixen 33 Wünsche erfüllen und die Menschen dort hinbringen, wo sie noch einmal in ihrem Leben sein möchten. Damit diese Fahrten kostenlos bleiben, lebt dieses Projekt von Spenden.
Stellvertretend für das ganze Team ist der Koordinator des Wünschewagens David Tomasi im Interview. Wir küren alle freiwilligen Helfer heute zu unseren Südtirolern des Tages.

00:00 / 01:47