So transportieren Sie Ihren Christbaum

Er soll schön buschig sein und eine gute Figur machen, der Christbaum. Hat man erst mal den Richtigen gefunden, geht das Problem aber meist erst los. Der Baum zu groß, das Auto zu klein und die eine große Frage: WIE bekomme ich den Baum sicher nach Hause?!

Hier ein paar Tipps, damit sie ihre Tanne sicher und vor allem ohne Strafe nach Hause bringen:

  • Auf dem Dach darf der Baum maximal 3 Zehntel von der Gesamtlänge hinausragen und muss mit einer rot-weißen Kenntafel gekennzeichnet sein.
  • Auf der Vorderseite darf der Baum nicht über die Motorhaube hinausragen.
  • Seitlich auch nur maximal 30 cm.
  • Beim Fahrzeug müssen alle Blinker sichtbar sein.
  • Der Baum darf die Lichter und die Fenster des Fahrzeuges nicht bedecken.
  • Befestigt wird der Baum mit Zurrgurten, die sich nur mit Gegenwirkung wieder öffnen lassen.

Passt der Baum in den Kofferraum, dann versuchen sie ihn auch irgendwie festzubinden, denn ein Christbaum kann zum gefährlichen Geschoss werden. Ein kleines Beispiel: liegt ein Handy auf der Rückbank und es wird eine Vollbremsung gemacht, prallt das Handy mit einem Gewicht von 7 Kilogramm nach vorne.

Versuchen Sie den Baum wirklich ordnungsgemäß zu sichern, denn die Strafen reichen von 84€ - 335 €, außerdem werden 3 Führerscheinpunkte abgezogen.

Und so geht's nicht: