King of the Alps

200 mutige Kajakfahrer stürzen sich dieses Wochenende in die kalte Passer. „King oft he Alps“ ist eines der extremsten Wildwasser Kajakrennen ganz Europas. Die Rennstrecke in Moos im Passeier gehört sogar zu den härtesten Strecken der Welt. Fast senkrecht stürzen sich die Athleten in den reisenden Bach. Die starke Strömung und der felsige Untergrund verlangen den Kajakfahrern ihr ganzes Können ab. Der zurzeit sehr hohe Wasserstand der Passer und reinprasselnde Wasserfälle machen es nicht einfacher. Nur die mutigsten und erfahrensten Kajakfahrer stürzen sich in die Finalstrecke des „King of the Alps“. Das Spektakel im Passeiertal sollte sich keiner entgehen lassen.Alle genauen Infos zum Wettkampf und Zeitplan finden sie hier.