Fernbusreisen sind voll im Trend und billig

Von Meran nach München für 13,50 Euro. Mit einem Fernbus ist das möglich. Und auch die Fahrtzeit auf unserer "Teststrecke" ist nicht wirklich länger als mit dem Zug oder dem eigenen Auto.  

Wir haben die Angebote für die Strecke von Meran nach München online verglichen:

Kleiner Preis
Der Nachteil der Fernbusreisen sollten die langen Fahrzeiten im Bus sein. Allerdings braucht der Fernbus fast genauso lange wie der Zug. Für unsere Testbuchung (auf meinfernbus.de) von Meran nach München braucht der Bus laut Webseite vier Stunden und acht Minuten.

Mit dem Zug ...
Dauert die Fahrt etwas länger (laut trenitalia.it), ca. fünf Stunden, und kostet um einiges mehr. Ganze 73,00 Euro müssten wir für die Fahrt nach München im Zug, inkl. ein Mal umsteigen, zahlen. Billiger wird es nur, wenn wir uns für ein mehrmaliges Umsteigen entscheiden. Dann gibt's die Tickets ab 38,00 Euro.

Mit einer Mitfahrgelegenheit
Auf der Suche nach einer günstigen Möglichkeit nach München zu kommen haben wir auch eine Mitfahrgelegenheit via BlaBlaCar in Betracht gezogen. Die gibt's ab 13,00 Euro.

Mit dem eigenen Auto ...
kostet die Fahr laut dem Michelin Routenplaner im Durchschnitt 63,00 Euro, inklusive Autobahngebühren und Vignette, und dauert ca. vier Stunden. Nicht berechnet, die Parkplatzgebühr in München.

Also ist der Fernbus wirklich eine günstige Alternative zu Zug und Auto. Folgende Punkte sollten Sie bei der Buchung einer Fernbusreise beachten:

  • Vergleichen Sie die einzelnen Fernbusangebot (z.B.: auf https://www.busliniensuche.de/)
  • Informieren Sie sich beim Anbieter ob Sie die Fahrt stornieren oder umbuchen können und welche Gebühren hierfür anfallen.
  • Informieren Sie sich wie viel Gepäck sie mitnehmen dürfen und welche Gebühren bei extra Gepäcksstücken anfallen.


Wer also Zeit und kein Problem mit Busreisen hat, für den ist der Fernbus wirklich eine Alternative zu Zug und Auto.