Die Oscargewinner im Überblick

Bereits zum 91. Mal wurde in Hollywood in der Nacht von Sonntag auf Montag der wichtigste Preis der Filmbranche vergeben. Überraschend gewann das Road-Movie „Green Book“ den Preis für den „besten Film“ wobei der Regisseur Peter Farrelly (62) von der Academy übergangen und nicht für die Kategorie „bester Regisseur“ nominiert wurde. In 91 Jahren gab es das nur fünfmal.

Hier alle Gewinner im Überblick: 

Bester Film: "Green Book - Eine besondere Freundschaft"

Beste Hauptdarstellerin: Olivia Colman ("The Favourite - Intrigen und Irrsinn")

Bester Hauptdarsteller: Rami Malek ("Bohemian Rhapsody")

Beste Regie: Alfonso Cuarón ("Roma")

Bester Nebendarsteller:  Mahershala Ali ("Green Book - Eine besondere Freundschaft")

Beste Nebendarstellerin: Regina King ("Beale Street")

Bester Dokumentarfilm: "Free Solo"

Bester nicht englischsprachiger Film: "Roma" (Mexiko)

Bester Animationsfilm: "Spider-Man: A New Universe"

Bester animierter Kurzfilm:"Bao"

Bester Dokumentar-Kurzfilm: "Period. End of Sentence."

Beste Kamera: "Roma"

Bester Filmsong: "Shallow" aus "A Star Is Born"

Beste Filmmusik: "Black Panther"

Beste visuelle Effekte: "First Man"

Bestes Originaldrehbuch: "Green Book - Eine besondere Freundschaft"

Bestes adaptiertes Drehbuch: "BlacKkKlansman"

Bester Life Action Kurzfilm: "Skin"

Bestes Kostüm-Design: "Black Panther"

Bestes Produktions-Design: "Black Panther"

Bester Schnitt: "Bohemian Rhapsody"

Bestes Make-up und beste Frisuren: "Vice - Der zweite Mann"Bester

Tonschnitt: "Bohemian Rhapsody"

Bester Ton: "Bohemian Rhapsody"