Zum Nachhören: Ernst Winkler im Sonntagsfrühstück!

Jeder der auf den Bergen unterwegs ist – egal, ob als Wanderer oder Bergsteiger, ist Gefahren ausgesetzt. Und, wenn es richtig brenzlig wird, sind sie zur Stelle: Südtirols Bergretter. An 365 Tagen im Jahr, 24 Stunden rund um die Uhr sind die 1.000 Mitglieder der 35 Bergrettungsstellen bereit zu helfen.

Ernst Winkler ist der Chef der Bergretter im Alpen Verein Südtirol und mag seine ehrenamtliche Arbeit: „Ein Bergretter muss die Berge lieben und auch viel dort unterwegs sein.“ Das ist auch gleich die wichtigste Voraussetzung um selbst Bergretter zu werden.

Von den drei größten Fehlern die heutzutage immer noch am Berg gemacht werden, von der Bilanz des Bergsommers 2018 und von seinem Leben abseits der Berge, erzählte Ernst Winkler auf Südtirol 1. 

Hier zum Nachhören...

 

00:00 / 35:16