Backstage: Burning Mind

Sie zählen zu den Pionieren keltischer Folk-Musik in Südtirol. Kaum ein (Irish) Pub, das sie im Laufe ihrer Karriere nicht beschallt haben. Nun sind „Burning Mind“, die Wipptaler Band um die 3 Stötter-Brüder mit einem neuen Album zurück. Mit „Ingaling“ wollen sie auch wieder verstärkt auf die Bühnen Südtirols (und darüber hinaus) zurückkehren.

„Wir waren in den vergangenen Jahren nicht sehr aktiv. Einige haben sogar geglaubt, dass wir uns aufgelöst hätten, was nicht stimmt. Uns hat es immer gegeben, wir haben nur eine Zeit lang weniger gespielt“, sagen sie. Nun soll sich das aber wieder ändern, die Jungs wollen wieder häufiger live auftreten und haben dafür auch ein neues Album im Gepäck.

„Ingaling“, so der Titel des Werks, liefert hauptsächlich keltische Klänge: „Wir lieben die traditionelle keltische Musik und es macht uns ungemein viel Spaß, diese Songs auf unsere Art zu interpretieren und neu zu arrangieren. Aber einzelne Songs kommen auch aus der Welt der Balkanmusik, die wie die keltische Folkmusik sehr rhythmisch und gut tanzbar ist.