Album Check: Ollie Gabriel - Running Man

Manchmal braucht es mehr als einfach nur einen guten Song. Manchmal braucht es dazu auch gute Bilder. Die besten Sounds und Bilder hat Ollie Gabriel in Running Man vereint...und es läuft.

Im Musikvideo zum Song Running Man sehen wir den Paralympic Athleten Blake Leeper, der ohne Unterschenkel geboren wurde, mit 9 Monaten seine ersten Prothesen bekommen hat und der sich bei den Olympischen Spielen in London 2012 einen Traum erfüllt hat: Eine Olympia Medaille.

Die ergreifende Geschichte dieses Sportlers ist zur veranschaulichten Message für die Musik von Ollie Gabriel geworden, der darin seine Idee und Lebensphilosphie wiedergesehen hat. Er sagt: „Ich bin kein Prediger, aber meine Songs entstehen aus Glück, Liebe und jeder Menge Spaß.“

Old School Funk und Disco Pop...das ist der Mix, der uns dieses Gefühl von bedachter Unbeschwertheit näher bringen soll. Die ersten Songs hat er vor wenigen Wochen auf seiner Debut-EP „Running Man“ veröffentlicht...eine kleine Songsammlung zum Kennenlernen. Darauf zeigt er diese bereits gehörte Ausgelassenheit, zeigt aber gleichzeitig, dass man auch im Ruhigen genießen und Freude vermitteln kann. Und doch bleibt am Ende der 5 Songs ein gewisses Gefühl von Zufriedenheit, ein Gefühl von gerade gehörter, positiver Energie und ein Gefühl, das nach Mehr verlangt. Wann dieses Mehr in Form eines vollwertigen Albums um die Ecke kommt, ist noch nicht absehbar. Umso mehr erfreuen wir uns inzwischen dieser Kostprobe.

00:00 / 05:22