Album Check: Felix Jaehn - I

Warum ein Album veröffentlichen, wenn man die Singles sowieso schon aus den Top10 kennt...und zwar alle?! 9 Charthits hatte der DJ Felix Jaehn bis jetzt – Zeit um doch ein Album daraus zu machen.

Bis auf Platz 1 der amerikanischen Billboard Charts hat es der norddeutsche DJ mit seinen Songs geschafft. Damit ist er schon ganz am Anfang seiner Karriere direkt in den Popolymp aufgestiegen. Dass es bei diesem einen Zufallshit nicht geblieben ist, untermauert umso mehr seinen Riecher für den richtigen Sound zur richtigen Zeit.

Die ganze Sammlung der bisher veröffentlichten Singles und auch neuen Songs, hören wir seit diesem Wochenende im Album „I“ - seinem Debutalbum. Da wir die Hälfte der Songs eh schon bestens aus dem Radio kennen, ist das Album am Ende auch nicht mehr als eben eine Sammlung an Singles, die in bewährter Jaehn-Manier um die Ecke klingen. Wir hören Original Songs, Remixes (u.a. von Ed Sheerans Photograph) und Zusammenarbeiten mit singenden Kollegen wie Mark Forster, Herbert Grönemeyer und Jasmin Thompson). Immerhin hat der DJ auch insgesamt 25 Songs auf das Album gepackt, was am Ende doch für sehr viele entdeckenswerte und abwechslungsreiche Momente sorgt.