Album Check: Alle Farben - Music Is My Best Friend

Wie innovativ kann ein selbst produzierender DJ in Zeiten des Clubsound-Mainstreams noch sein? Genau so innovativ wie der deutschte Frans Zimmer alias Alle Farben.

Seine Leidenschaft für ausgefallene Stimmen hat Alle Farben schon in der Vergangenheit bewiesen. Waren es in den letzten Songs noch Graham Candy, Anna Naklab und Co, sind es auf diesen neuen Songs der „The Voice“-Drittplatzierte von 2012 Michael Schulte und andere in der Deutschen Clubszene aufgetriebene Stimmen.

„Music is my best friend“ soll nicht bloß Albumtitel, sondern vielmehr Statement sein: „Es geht um mich und mein Leben. Ich bin eigentlich immer unterwegs, weil ich mich täglich für meine Liebe zur Musik entscheide.“

Diese Liebe zeigt sich in diesem Album in astreinen Sommer-Gute Laune-Clubsounds. Diese sind bei diesem DJ dann auch noch immer so schön warm und weich, dass man beim sich dazu bewegen fast schon den Strandsand unter seinen Füßen fühlen kann.

Etwas weniger emotional ausgedrückt bringt uns Alle Farben auf dem neuen Album 14 auf den Sommer 2016 maßgeschneiderte Songs mit Erfolgsgarantie. Was sollte er mit diesem Sound und seinem Namen auch schon falsch machen können? Das einzige, was einen DJ am Ende doch scheitern lassen könnte, wäre das Abrutschen in die ach so nahe Verwechselbarkeit. Und dieser Gefahr springt Alle Farben mit Bravour auf und davon.